Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schulaktivitäten

Damit Ihr Kind sich als Teil einer großen Gemeinschaft erleben kann, bietet unsere Schule Ihrem Kind noch zahlreiche Aktivitäten außerhalb des normalen Unterrichts. Die Gesamtkonferenz plant zu Beginn des Schuljahres die Jahresaktivitäten. Dieser Plan wird mit den Wünschen der Elternvertreter abgestimmt und in der Schulkonferenz verabschiedet.

Tag der offenen Tür

Eltern und an unserer Schule Interessierte sind eingeladen, mit in den Unterricht zu gehen und am Geschehen teilzunehmen oder es zu beobachten. Für Fragen stehen Ihnen Schulleitung, koordinierende Erzieherin, Elternvertreter und Mitglieder des Fördervereines zur Vefügung.

Projektwoche

Regelmäßig führen wir Projektwochen durch. Die Schüler können sich aus verschiedenen Angeboten ein Thema aussuchen und gemeinsam mit anderen Schülern der Schule -klassenübergreifend- erarbeiten. Auch Dank der finanziellen Unterstützung der Eltern und ihrer Mithilfe ist diese Woche immer ein Höhepunkt innerhalb eines Schuljahres. 

Musikabende

Wir bieten den Schülern die Möglichkeit, an verschiedenen Abenden im Schuljahr vor einem Publikum etwas vorzusingen, vorzuspielen oder vorzutanzen.

Schülerzeitung „Ruppiner News“

Die Schülerzeitung „Ruppiner News“ gehört seit 2014 zur festen Institution der Ruppin-Grundschule. Zunächst wurde sie von Schülern der damaligen Klasse 6a unter der Leitung von Frau Härtig ins Leben gerufen.  Während die Anfänge der Redaktion noch im Rahmen eines Wuv-Kurses stattfanden, bilden heute die Schüler*innen aller Klassenstufen die Redaktion in einer Arbeitsgemeinschaft.  Eine gute Altersmischung hat sich bewährt.

„Schreiben kann jeder“ - unter diesem Motto setzt sich die Arbeit in der Redaktion bis heute durch. Bewusst werden nur literarische oder mediale Anreize gegeben. Gestaltung, Inhalt und Aufmachung der Artikel unterliegen den Kindern. Sie bestimmen ihr Thema – gemeinschaftlich übernehmen die Redakteure Planung und Eingliederung der Artikel. So kommt es auch, dass hier Erstklässler und Sechstklässler zusammenarbeiten und sich gerne gegenseitig unterstützen; mit sehenswerten Ergebnissen. Das Cover der Schülerzeitung wird selbstverständlich auch von den Kindern selbst entworfen und gezeichnet. Vom Schreiben bis zum Verteilen übernimmt die kleine Redaktionsgemeinschaft daher viele organisatorische Aufgaben.

Unterstützt werden die Schüler*innen durch Frau Härtig und Herrn Loch. Sie geben Impulse und korrigieren die Arbeiten ggf. nach Fehlern. Frau Härtig übernimmt dann nach Absprache mit den Kindern das Layout.

Wenn Sie Lust bekommen haben, in die "Ruppiner News" reinzuschauen - bitte hier die Dezemberausgabe aus dem Jahr 2018.

Bundesjugendspiele

Sommer - Bundesjugendspiele

Im Sommer 2018 war es endlich soweit – die Ruppin Grundschule hat die schon etwas angestaubten Sommer-Bundesjugendspiele gegen einen Leichtathletik Wettkampf ersetzt. Uns war es wichtig, diesem Ereignis einen stärkeren Eventcharakter zu verleihen, der die Kinder mehr motiviert und für künftige Ereignisse begeistert. Zu den Neuerungen gehört, dass die Kinder nicht mehr als EinzelkämpferInnen antreten, sondern in Teams, mit eigenem Namen, gemeinsam Punkte sammelten. Damit wurde der Fokus vom „Ich“ zum „Wir“ gelenkt.

Unser Wettkampf bestand aus einem Dreikampf in den folgenden Disziplinen:

  • Weitsprungstaffel
  • Hindernissprint
  • Weitstoßstaffel

Nachdem alle Teilnehmer erfolgreich an den Disziplinen teilgenommen hatten, ging es an die Punkteauszählung. In dieser Zeit konnten sich die Kinder bei einer Bratwurst und frisch ausgepressten Orangensaft stärken. Viele Eindrücke des Events finden Sie hier.

Lauf um die Krumme Lanke

Jedes Jahr findet DIE sportliche Veranstaltung für alle Klassen statt. Die Schüler*innen laufen gemeinsam um die Krumme Lanke. Die Schüler werden auf diesen Lauf systematisch vorbereitet und sind dementsprechend auch sehr stolz, wenn sie diese sportliche Leistung bewältigen.

English Day

"English around the world" ist das Motto am gesamten Schultag. In allen Fächern und am Nachmittag werden die englische Sprache und englische Traditionen, Sitten und Bräuche einfließen. In vielen Klassen beginnt der Tag mit einem "English breakfast" und viele Schüler*innen kommen in Anlehnung an die englischen Schuluniformen in blau-weißer Kleidung. Hier können Sie viele Eindrücke unser "English Day" - Premiere im Jahr 2018 sehen.

The BIG Challenge

The BIG Challenge ist ein Englisch-Wettbewerb, an dem unsere Fünft- und SechstklässlerInnen teilnehmen können. Der Wettbewerb soll spielerisch zum Üben und Weiterlernen motivieren.
 
Great prizes up for grabs!

Känguru - Wettbewerb

Känguru der Mathematik – das ist

  • ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 70 Ländern weltweit
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird

Aus unserer Schule nehmen jedes jahr zahlreiche Schüler der 3. bis 6. Jahrgangsstufe daran teil.

Heureka! - Wettbewerb

Der Heureka!-Wettbewerb ist ein Schüler- und Schulwettbewerb ab der 3. Jahrgangsstufe. Alljährlich nehmen  etwa 60 Schüler*innen aus unserer Schule am Wettbewerb teil.

Es gibt zwei Teile des Wettbewerbs, an denen man unabhängig voneinander teilnehmen kann und die auch getrennt bewertet werden. Der erste Teil findet jeweils im ersten Schulhalbjahr statt und hat das Thema "Mensch und Natur". Der zweite Teil im zweiten Schulhalbjahr stellt Fragen zum Thema "Weltkunde".

Der Heureka!- Wettbewerb ist ein Multiple Choice Wettbewerb, der aus jeweils 3 Abschnitten besteht.

Toybuddy - Projekt

In der 1. großen Pause verleihen unsere TOYBUDDYS täglich unterschiedliche Spielsachen für den Schulhof aus. Sie achten auf den sorgsamen Umgang mit den Spielsachen und ihre ordnungsgemäße Rückgabe.

Entsprechend der BUDDY-IDEE übernehmen die TOYBUDDYS diese Aufgabe freiwillig für die Schulgemeinschaft . Die Schülerschaft unserer Schule nimmt dieses Angebot dankbar an. 

Streitschlichter

Die Schüler*innen der Ruppin-Grundschule gehen im Allgemeinen friedfertig miteinander um. Die meisten kommen aus behüteten Familien, in denen sie sich aufgehoben und von den Eltern liebevoll begleitet fühlen. In den Familien lernen sie so, miteinander zu sprechen und Konflikte verbal auszutragen. Dennoch gibt es Streitereien, Auseinandersetzungen und Konflikte in jeder Gemeinschaft. Da sie nicht immer zu vermeiden sind, wollen wir unseren Teil dazu beitragen, darauf hinzuwirken, dass die Kinder lernen, sie konstruktiv und gewaltfrei zu lösen.

An unserer Schule werden seit März 2007 Schüler*innen aus den 5. Klassen zu Streitschilichtern ausgebildet. Sie lernen, bei kleinen Streitfällen des schulischen Alltags hilfreich einzugreifen. Sie beruhigen die Streitenden und führen mit ihnen (in der Regel auf freiwilliger Basis) Mediationsgespräche durch. Diese Gespräche bieten beiden Streitparteien die Möglichkeit, sich auszusprechen, über ihre Beziehung nachzudenken und tragfähige Lösungen für die Zukunft zu finden. Die Streitschlichterinnen und Streitschlichter selber sind unparteiisch. Sie treffen sich im wöchentlichen AG-Unterricht, um sich unter Anleitung der Schulmediatorin in Gesprächsführung sowie im Umgang mit zerstrittenen Mitschülerinnen und Mitschülern zu üben.